Ein Team mit Menschen von allen Kontinenten besieht sich einen Globus

Foto: Die Welt wächst zusammen – und dennoch braucht jeder für sich eine individuelle Lösung. Genau das machen und können wir [©: Kzenon/Fotolia]

Aus aller Herren Länder – Leben und Arbeiten in Deutschland

Mitarbeiter aus dem Ausland beschäftigen, sie ins In- oder Ausland entsenden oder versetzen – gewusst wie! Internationale Mobilität ist wichtig für Unternehmen. Mitarbeiter international tätiger Firmen und Konzerne werden nach Deutschland oder ins Ausland entsandt. Dazu hat PROGEDO relocation eigens eine Checkliste erarbeitet. In Deutschland ansässige  Firmen und Start-ups finden Arbeitskräfte im Ausland und möchten diese im Inland beschäftigen. Doch sobald eine Person das Land wechselt, um dort zu arbeiten, stellt sich die Frage, auf welcher Basis Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung zu bekommen sind. Die Erlangung des richtigen Visums ist stets der erste Schritt, in der Regel lange vor der Einreise.

eAT-Vorderseite mit allen Erklärungen

Abb.: BAMF. Der elektronische Aufenthaltstitel (eAufenthaltstitel) mit zertifiziertem Chip wurde am 1. September 2011 eingeführt

PROGEDO relocation begleitet Unternehmen von Anfang an, z.B. um zu klären, ob ein Visum benötigt wird und den richtigen, schnellsten und kostengünstigsten Visaprozess auszuwählen, egal ob der Mitarbeiter nach Deutschland oder von dort ins Ausland versetzt werden soll. PROGEDO berät, auf welcher Basis der Antrag auf den Aufenthaltstitel gestellt werden sollte und begleitet diesen Prozess bis zum erfolgreichen Ende.

Noch bevor der Arbeitsvertrag oder die Entsendungsvereinbarung geschlossen werden, können auch steuerliche und sozialversicherungstechnische Fragen geklärt werden.

Durchblick vom Anfang bis zum Ende

Werden viele Mitarbeiter versetzt, bietet PROGEDO Schulungen an, um die Personalabteilung in die Lage zu versetzen, diese Aufgaben selbst zu übernehmen.

smiling female boss talking to business team

Foto: PROGEDO relocation schult Personalabteilungen in allen relevanten Fragen der Immigration, wenn dieser Teil des Onboardings im Hause bleiben soll [©: syda productions/Fotolia]

Daneben gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, Arbeitnehmer in Deutschland zu beschäftigen, z.B. für Trainingsaufenthalte, wiederholte Geschäftsbesuche, für die Wahrnehmung von Führungsaufgaben und vieles mehr.

Eine gute Beratung spart fast immer Zeit, Ärger und Kosten. Schwieriger kann sich die Versetzung ins Ausland gestalten, denn jedes Land verfolgt seine eigene Immigrations- und Arbeitsmarktpolitik.

Um da den Durchblick zu haben und zu behalten, bedarf es Experten wie denen von PROGEDO relocation, die eng mit Fachanwälten für Ausländerrecht und Visa-Agenturen zusammenarbeiten. In Frankfurt und Berlin verfügt PROGEDO relocation über spezielle Immigration Competence Center, die auch in kniffeligen Fällen das Problem erkennen und lösen.

Kontaktformular Anfrage Immigration

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Zielland / Stadt (Plichtfeld)

Personenanzahl (Pflichtfeld)

Unterstützung bei der...
...Beantragung der Aufenthaltserlaubnis für Bürger aus Drittländern
...Beantragung der Arbeitsgenehmigung
...Abholung des elektronischen Aufenthaltstitels (eAT)
...Verlängerung der Arbeitserlaubnis
...Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis
...rechtlichen Beratung durch einen Fachanwalt oder in einem Seminar
...Visumsbeantragung für das Ausland

Ihre Nachricht